Logo Buntes Kreuz
Am Freitag, 07.04.2017, fand ab 20.00 Uhr die Jahreshauptversammlung der DRK Ortsvereins Altenberge e.V. im Saal der Ratsschänke Bornemann statt.



Neben den Tätigkeitsberichten der Geschäfts- und Kassenführung sowie der Rotkreuzgemeinschaft und des Jugendrotkreuzes erläuterten auch die beiden Kindergärten ihre Situation. Darüber hinaus wurde das Geschäftsergebnis für 2016 sowie des Finanzplanes für 2017 verabschiedet.

Nach den erfolgten Wahlen setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen:bearVorstandGeehrte

 1. Vorsitzender Joachim Schmitz
 2. Vorsitzender + Rotkreuzarzt  Dr. Philipp Lettau
 Geschäftsführer / Schriftführer  Michael Dartmann
Schatzmeisterin Andrea Swienty
Rotkreuzleiter Edgar Reifig
Rotkreuzleiterin Daniela Busch
Jugendrotkreuzleiter Felix Dartmann

Anschließend wurden langjährige Mitglieder des DRK Altenberge geehrt: Winfried Niehues für 20 Jahre, Carmen Roters für 25 Jahre, Markus Swienty für 35 Jahre, Dr- Franz-Josef Tappeser für 40 Jahre sowie Reinhold Swienty für 50 Jahre.

Teresa und Roman Sander siMitgliederwerbungnd schon seit einiger Zeit in Altenberge unterwegs, um für finanzielle Untersützung unserer Arbeit werben. Sie sind mit einem DRK-Ausweis und offizieller Bekleidung, sowie mit einem Fahrzeug des DRK Altenberge ausgestattet. Sie werben im Auftrag unseres Ortsvereins DRK Altenberge und des DRK-Kreisverbandes Steinfurt, da über Fördermitglieder eine regelmäßige finanzielle Unterstützung sichergestellt ist. Über die Mitgliedsbeiträge wird die Arbeit des DRK Altenberge auf örtlicher Ebene und des Kreisverbandes Steinfurt sowie auf Bundesebene, die bis zur Katastrophen- und Flüchtlingshilfe auf internationaler Ebene reicht, finanziert. Insbesondere in Altenberge werden die finanziellen Mittel für die Sanitäter vor Ort, die Aus- und Fortbildung der DRK-Mitglieder sowie die notwendigen Materialien benötigt.

Die Beiden besuchen noch bis voraussichtlich Ende April 2017 im gesamten Gemeidegebiet die einzelnen Haushalte.

Für Rückfragen steht unser Geschäftsführer Michael Dartmann (Telefon: 02505 / 939 670) zur Verfügung.

170304 Mannschaft DRK

hinten: Maximilian Dartmann, Daniela Busch, Doris Bettendorf (alle DRK Altenberge)
vorn: Julia Thomas (DRK Metelen), Hendrik Ullrich (DRK Ochtrup), Andre Kintrup (DRK Altenberge)

Am Samstag, 04.03.2017, nahm eine Mannschaft des DRK Altenberge erfolgreich an einem Leistungsvergleich in Westerkappeln im Bereich des DRK-Kreisverbandes Tecklenburger Land teil. Die Mannschaft unter dem Name „DRK Kreisverband All Stars“ wurde durch Einsatzkräfte aus den Ortsvereinen Metelen und Ochtrup verstärkt. Die Platzierung, insgesamt wurde der 4. Platz belegt, qualifiziert die Mannschaft zur Teilnahme am Leistungsvergleich auf Ebene des Landesverband Westfalen-Lippe.

Die Aufgaben kamen aus gesamten Spektrum der Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes. Von der Ersten Hilfe über Fragestellungen aus dem Sanitätsdienst bis zur Betreuung von unverletzten Personen mussten unterschiedlichsten Anforderungen unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter absolviert werden. Praktische und auch theoretische Fragestellungen mussten bewältigt werden. Neben der praktischen Arbeit wurden aber auch das Auftreten der Gruppe sowie das Verhalten der Führungskraft bewertet. „Dafür, dass wir eine gemischte Gruppe waren, hat das Teamwork sehr gut funktioniert,“ freut sich Gruppenführer Maximilian Dartmann, „ich danke allen für die tolle Zusammenarbeit.“

Das als Anlage beigefügte Bild zeigt die erfolgreiche Gruppe mit den Mitgliedern (von links)

WBA2010 Web

Traditionell führt das JRK Altenberge wieder seine alljährliche Weihnachtsbaumaktion am Samstag, 14. Januar 2017, führt durch. „Die Aktion findet dieses Jahr eine Woche später statt, viele lassen ihren Weihnachtsbaum bis zu den Heiligen Drei Königen am 6. Januar stehen,“ erläutert JRK-Leiter Maximilian Dartmann, „da ist der Samstag danach etwas knapp.“ Ab 09:00 Uhr werden wie in jedem Jahr die Mitglieder des JRK und DRK Altenberge in mehreren Gruppen im Ortsgebiet unterwegs sein, um die ausgedienten Tannebäume gegen eine Spende einzusammeln. Sie sind an Warnwesten mit dem Aufdruck „JRK Altenberge“ deutlich erkennbar. Aufgrund der Größe des Ortes wird die Aktion bis in den Nachmittag des Tages dauern. Für Rückfragen ist das JRK Altenberge am Samstag unter der Rufnummer 3532 (bis ca. 18:00 Uhr) zu erreichen.

Der Erlös der Aktion wird für die Arbeit des Jugendrotkreuzes in Altenberge verwen-det. Sämtliche Materialien für die Gruppenstunden, Ausbildungen und andere Freizeitaktivitäten werden aus diesem Erlös finanziert. In den letzten Jahren konnte das JRK Altenberge auf kreis- und bezirksweiten Leistungsvergleichen in unterschiedlichen Altersgruppen sehr gute Platzierungen erreichen. Auch dies ist ein Beleg für die erfolgreiche Arbeit, die mit dieser Aktion finanziert wird.

Kinder und Jugendliche, die an der Arbeit des JRK in Altenberge Interesse haben - entweder als Gruppenmitglieder oder auch in der aktiven Gestaltung als Gruppenleitung -, sind zu dieser Aktion herzlich willkommen. Sie können aber auch gerne unter der E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufnehmen.

Anprechpartner

SwientyMar

Herr
Markus Swienty

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PR-Beauftragter
DRK Altenberge

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Altenberge e.V.

Posthoek 2
48341 Altenberge

Tel.: (02505) 3532

(nicht ständig besetzt!)


Geschäftsadresse:

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Altenberge e.V.

Kampstiege 14
48341 Altenberge

Tel.: (02505) 939670

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Rotkreuzleitung:

Edgar Reifig

Hanseller Str. 8
48341 Altenberge

Tel.: (0151) 56090507

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!